Donau Floorball Mädels fahren zur DM

Donau Floorball Mädels fahren zur DM

1. April 2019 Aus Von Stephanie Sedelmeier
Die U17 Donau Floorball Juniorinnen qualifizierzen sich für die Deutsche Meisterschaft in Weißenfels

Erstmals startete Donau Floorball in der aktuellen Spielsaison mit einem eigenen U17 Juniorinnen Team in den bayerischen Ligabetrieb und überraschte sogleich mit einer Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.

Die Juniorinnen von den Red Hocks aus Kaufering setzten sich von Anfang an klar an die Tabellenspitze und ließen nur im 8:8 Unentschieden gegen die Donau Floorballerinnen Punkte. Somit ging die bayerische Meisterschaft und ein Platz für die Deutsche Meisterschaft deutlich an die Kauferinger.

Emma Luxenhofer (#23) reihte sich als Dritte in die bayerische Scorrerliste ein

Spannender hingegen war das Rennen um Platz 2 der bayerischen Tabelle und hiermit verbunden der zweite Startplatz zu den Endrunden um die Deutsche Meisterschaft in Weißenfels. Die Konkurrenz für die jungen Damen von der Donau kam aus der Landeshauptstadt vom FC Stern München. Mit insgesamt zwei unentschiedenen Partien und einem 5:1 Sieg verbannten die Liganeulinge von der Donau die Münchner Juniorinnen auf den dritten Tabellenplatz.

Vor heimischer Kulisse konnten sich die Donau Floorballerinnen mit Coach Florian Schröter über die Qualifikation zur DM freuen

Das Turnier um die Deutsche Meisterschaft der U17 Juniorinnen findet vom 25. bis 26. Mai in Weißenfels in Sachsen-Anhalt statt.

Nach dem Spieltag der Mädchen traten die Herren 2 noch zu ihrem letzten Regionalligaspieltag in der Paul-Wegmann- Halle gegen den ungeschlagenen bayerischen Meister aus Rohrdorf an. Mit einer 2:8 Niederlage beenden unsere Herren die Saison auf dem dritten Tabellenplatz und verfahlen knapp den Einzug ins süddeutsche Final 4.

Alle Bilder gibt es von Laura Olenik wie immer auf FlickR